Bürokratie

Registrierungsfrist für ukrainische Exporteure von Mais, Soja und Gerste nach China auf zwei Monate verlängert


Die Anmeldefrist für ukrainische Exporteure, die Mais, Soja und Gerste nach China liefern wollen, wurde auf zwei Monate verlängert. Dies wurde während des Treffens der Leitung des Staatlichen Verbraucherdienstes der Ukraine mit Vertretern des Ukrainischen Getreideverbandes am 7. Juni bekannt gegeben, berichtet der Pressedienst der Agentur.

“Die Liste der Unternehmen, die beabsichtigen, diese Produkte nach China zu exportieren, sowie die Liste der Lagerorte für diese Produkte werden der chinesischen Seite vom Staatlichen Verbraucherdienst der Ukraine 1-2 Mal pro Jahr vorgelegt”, – heißt es in der Mitteilung.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass nach Angaben der Leitung der Abteilung für Pflanzen- und Tierquarantäne der Allgemeinen Zollverwaltung der Volksrepublik China ein Online-System eingeführt wurde, in dem in Zukunft Informationen über Unternehmen, die für den Export in die VR China registriert sind, veröffentlicht werden sollen.

“Daher sollte man sich bei der Zusammenstellung von Ausfuhrsendungen mit den Informationen über die verfügbare Registrierung im Online-System der VR China vertraut machen”, so der Pressedienst weiter.

Quelle: APKinform (Ukraine)

ALLE Nachrichten
×