Pflanzenöl

Die Preise für Sonnenblumenöl in der Ukraine sind drastisch gestiegen


Die Preise für Sonnenblumenöl sind stark angestiegen (von 740 US-Dollar pro Tonne CPT Donau auf über 800 US-Dollar). Das Angebot der Verarbeitungsbetriebe wurde aufgrund der bereits kontrahierten Mengen, der unklaren Verfügbarkeitsaussichten und der Sonnenblumenpreise weiter reduziert. Die Sojaverarbeitungsfabrik in Lubarets berichtete.

Sojaöl steigt auf dem Weltmarkt gleichmäßig und stetig an, in der Ukraine ist es relativ stabil (630-670 Euro ab Werk). Die größte Herausforderung ist die Straßenlogistik in die EU (Warteschlangen an der Grenze zu Polen, Gefahr der Blockade der Grenze zur Slowakei)”, heißt es in dem Bericht.

Die Logistikkosten steigen – dies begrenzt das Wachstumspotenzial des ukrainischen Sojaöls, fügen die Verarbeiter hinzu.

Es ist anzumerken, dass die wichtigsten ukrainischen Ölsaaten ihre Preise erhöht haben. Eine Woche später stiegen die Preise für Sojabohnen und Sonnenblumen auf allen Einkaufsbasen (CPT Donau, Odessa, Verarbeitungsunternehmen) um 13-25 Euro pro Tonne.

Quelle: Ukragroconsult (Ukraine)

ALLE Nachrichten
×