Kichererbsen

Australien hat die Ausfuhren von Kichererbsen und Linsen im April reduziert


Nach Angaben des australischen Statistikamtes verschiffte das Land im April dieses Jahres 116,77 Tausend Tonnen Linsen für den Export, gegenüber 177,66 Tausend Tonnen im Vormonat.

Bangladesch war im Berichtsmonat mit 40,05 (99,21) Tausend Tonnen der wichtigste Markt für die Körnerleguminose, während auch nach Indien 25,89 (32,87) Tausend Tonnen, in die Vereinigten Arabischen Emirate 17,72 (1,28) Tausend Tonnen, nach Sri Lanka 15,27 (22,19) Tausend Tonnen und nach Ägypten 10,59 (7,49) Tausend Tonnen ausgeführt wurden.

Die australischen Kichererbsenausfuhren gingen im April ebenfalls zurück, und zwar um 53 % gegenüber dem Vormonat auf 24,14 Tausend Tonnen. Die größten Mengen an Kichererbsen wurden nach Bangladesch (9,18 (31,78) Tausend Tonnen), in die Vereinigten Arabischen Emirate (6,67 (8,71) Tausend Tonnen) und nach Nepal (4,11 (0,99) Tausend Tonnen) verschifft.

Quelle: APKinform (Ukraine)

ALLE Nachrichten
×